Gruppenreisen vom Spezialisten authentisch kreativ erlebenswert

Granita - empfohlen von Jan Uckermann

Endlich gefangen genommen hat uns die Granita während unseres Urlaubs auf den Liparischen Inseln, denn dort gibt es die besten. Hier geht es zum Rezept.

Pizza all´italiana

Wenn es so richtig lecker sein soll, nimmt Nahla Vogelsberger sich die Zeit, den Sugo für die Pizza selbst zu kochen. Hier geht es zum Rezept.

Sardische Lasagne - von Agnes Krupa

Obwohl Agnes Krupa schon viele Male auf Sardinien war, gibt es immer wieder Neues für sie zu entdecken, zum Beispiel das Rezept für Pane frattau - die sardische Lasagne, welche die Hirten aus der Not heraus erfanden. Hier geht es zum Rezept.

Kommen Sie auf den Geschmack... Schön(e) Erfolgsrezepte

Cremig und fruchtig: Himbeer-Tiramisu - von Sabrina Obst


Sie sind leuchtend rot, sie duften verführerisch, sie haben eine Menge Dornen: Es könnten Rosen sein, es könnten aber auch Himbeeren sein. Diese Ähnlichkeiten sind nicht rein zufällig, sondern kommen in der "botanischen Verwandtschaft" eben vor. Botanisch gesehen ist die Himbeere auch keine Beere, sondern eine Sammelsteinfrucht. Noch interessanter finde ich allerdings, dass sie so lecker ist. Besonders köstlich ist das rote Früchtchen in einer Himbeer-Tiramisu: bei uns zu Hause ein absoluter Renner und immer ratz-fatz leer gegessen.

Zutaten für 6 Personen

  • 3 EL fertig gebrühten, abgekühlten Espresso
  • 3-4 EL Mandellikör
  • 80 g Löffelbiskuits
  • 300 g Himbeeren (frisch oder TK)
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Speisequark
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • fein abgeriebene Schale und Saft einer halben Zitrone
  • 100g  Sahne

Zubereitung

Espresso und Mandellikör mischen. Löffelbiskuits nebeneinander in eine flache Schale legen und mit der Espresso-Mischung beträufeln.

Himbeeren verlesen oder auf mehreren Lagen Küchenpapier antauen lassen.

Mascarpone, Speisequark, Puderzucker, Vanillezucker sowie Zitronensaft und -schale glatt verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.

Einige Himbeeren zum Garnieren bei Seite legen. Übrige Himbeeren und Mascarpone Creme auf die Biskuits schichten. Tiramisu mit Folie bedeckt mindestens 3 Stunden gut durchkühlen lassen. 

Vor dem Servieren mit Kakaopulver und übrigen Himbeeren verzieren. 


 

Sabrina Obst

Eine ausgewählte Rezeptempfehlung von:


Sabrina Obst

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden:
Anmelden