Gruppenreisen vom Spezialisten authentisch kreativ erlebenswert

Granita - empfohlen von Jan Uckermann

Endlich gefangen genommen hat uns die Granita während unseres Urlaubs auf den Liparischen Inseln, denn dort gibt es die besten. Hier geht es zum Rezept.

Pizza all´italiana

Wenn es so richtig lecker sein soll, nimmt Nahla Vogelsberger sich die Zeit, den Sugo für die Pizza selbst zu kochen. Hier geht es zum Rezept.

Sardische Lasagne - von Agnes Krupa

Obwohl Agnes Krupa schon viele Male auf Sardinien war, gibt es immer wieder Neues für sie zu entdecken, zum Beispiel das Rezept für Pane frattau - die sardische Lasagne, welche die Hirten aus der Not heraus erfanden. Hier geht es zum Rezept.

Kommen Sie auf den Geschmack... Schön(e) Erfolgsrezepte

Carpaccio aus Carne Saldata von Anna Maria


Anna Maria aus dem Trentino empfiehlt Ihnen Carpaccio aus Carne Saldata. Die Carne Saldata ist eine echte Spezialität am oberen Gardasee. Viele Touristen nehmen das gepökelte Fleisch sogar als "Souvenir" mit nach Hause. Die Tradition des Carne Saldata geht weit zurück: Als es noch keine Kühlschränke gab, hat man die besten Fleischstücke so haltbar und schmackhaft gemacht. Heute kauft man die Carne Saldata am Gardasee beim Metzger. In Deutschland ist die Spezialität eher selten zu finden, aber Sie können das Fleisch auch schnell selbst einlegen.

Zutaten:

2 kg Rindfleisch (Hinterstück)
100 g grobkörniges Meersalz
8 Lorbeerblätter
5 Wacholderbeeren
6 Knoblauchzehen
20 Pfefferkörner
ein wenig Rosmarin

Zubereitung:

Rindfleisch in drei Teile schneiden. Salz mit Lorbeerblättern, Wachholderbeeren, gehackten Knoblauchzehen, zerdrückten Pfefferkörnern und Rosmarin mischen. Fleisch in dem Gemisch wenden, in einen Glas- oder Keramikbehälter legen und mit einem beschwerten Deckel abdecken.

Es ist wichtig, den Deckel zu beschweren, da so das restliche Wasser aus dem Fleisch gedrückt wird.

Nach 10 Tagen das Fleisch hauchdünn schneiden und auf einem Bett aus grünem Salat anrichten. Mit etwas dünn geschnittenem Grana Trentino Käse und etwas mildem Olivenöl garnieren.

Dazu passt gut ein Nosiola Wein. (Nosiola ist eine Traubensorte, die nur im Valle dei Laghi, nördlich von Riva del Garda, wächst.)

 

 


 

Anna Maria

Eine ausgewählte Rezeptempfehlung von:


Anna Maria

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden:
Anmelden