Gruppenreisen vom Spezialisten authentisch kreativ erlebenswert

Granita - empfohlen von Jan Uckermann

Endlich gefangen genommen hat uns die Granita während unseres Urlaubs auf den Liparischen Inseln, denn dort gibt es die besten. Hier geht es zum Rezept.

Pizza all´italiana

Wenn es so richtig lecker sein soll, nimmt Nahla Vogelsberger sich die Zeit, den Sugo für die Pizza selbst zu kochen. Hier geht es zum Rezept.

Sardische Lasagne - von Agnes Krupa

Obwohl Agnes Krupa schon viele Male auf Sardinien war, gibt es immer wieder Neues für sie zu entdecken, zum Beispiel das Rezept für Pane frattau - die sardische Lasagne, welche die Hirten aus der Not heraus erfanden. Hier geht es zum Rezept.

Kommen Sie auf den Geschmack... Schön(e) Erfolgsrezepte

Nussecken - empfohlen von Ruth Fölix


Haben Sie auch ein Rezept, das Sie an Ihre Kindheit erinnert? Bei mir sind es Nussecken. Die gab es in unserer Familie immer, wenn jemand Geburtstag hatte. Doch irgendwann zieht man zu Hause aus und solche Rezepte geraten in Vergessenheit. Aber neulich habe ich daran gedacht und sie einfach noch einmal gebacken. Das war bestimmt nicht das letzte Mal, denn sie schmecken noch genauso gut wie früher. Den Kolleginnen und Kollegen hier bei Schön Touristik hat das Gebäck auch gemundet. Vielleicht haben Sie auch Lust auf Nussecken. Dann viel Spaß beim Nachbacken wünscht Ihnen Ruth Fölix.

Zutaten Teig:

150 g Mehl
1/2 gestrichener TL Backpulver
65 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Ei
65 g Margarine  

Zutaten Belag:

100 g Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
2 EL Wasser
100 g gemahlene Haselnüsse
100 g gehackte Haselnüsse

Schokoladenguss

Zubereitung Teig: 

Die Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten, 32x24 cm groß ausrollen, auf ein Backblech legen, mit 2 Esslöffeln Aprikosenmarmelade bestreichen.  

Zubereitung Belag:

Butter zerlassen, mit Zucker, Vanillin-Zucker und 2 EL Wasser aufkochen, gemahlene und gehackte Haselnusskerne unterrühren und auf dem Teig verteilen.  

Stromherd: 175-200° (20 Minuten) Umluft: 160° (25 Minuten)   Backzeit: 20-30 Minuten  

Das abgekühlte Gebäck in Vierecke (8x8 cm), dann in Dreiecke schneiden und anschließend 2 Ecken in Schokoladenguss tunken. 


 

Ruth Fölix

Eine ausgewählte Rezeptempfehlung von:


Ruth Fölix

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden:
Anmelden